Get Adobe Flash player
Unser Gasthof trägt den Namen "Zum Schwert", weil das Haus im 17. Jahrhundert dem Scharfrichter des ehemaligen Salmansweyler (heute Salem) als Behausung diente.
Gegen ein Jahressalär von 60 Gulden, zuzüglich extra Entlohnung für jede einzelne Hinrichtung, ging er seiner gruseligen Tätigkeit nach.
Zum Schwert

 


800px_Hausansicht2 2501

 

 

 



Heute sind die alten Zeiten vergessen, und unsere Familie pflegt nun schon in 4. Generation die Tradition der Gastfreundschaft.
Unser Landgasthof hat Platz für 8- 10 Übernachtungsgäste.  Ob Wandern, Klettern, Radfahen, Messebesuch oder nur auspannen und die Natur pur genießen, bei uns stehen alle Möglichkeiten offen. Einen kleinen Einblick in das große Freizeitangebot finden Sie hier. Die außerordentliche Lage des Landgasthofes erlaubt es historische bekannte Städte wie, Ravensburg, Singen, Konstanz, Bregenz, Friedrichshafen, Lindau in kürzester Zeit mit dem Auto oder Motorrad zu erreichen.


Salem liegt nur wenige Kilometer vom Bodenseeufer entfernt. Der Name Salem steht auch für das Schloß Salem als Sitz des Markgräflich Badischen Hauses. Hier erleben Besucher neben Feuerwehr-, Küferei- und Brennereimuseum beeindruckende Kunst und Architektur aus 7 Jahrhunderten. Im Schloß Salem ist auch die Schule Schloß Salem untergebracht, deren Bekanntheitsgrad weit über die Landesgrenzen hinaus reicht.

Die Aussicht von unserem Haus aus spiegelt das ländliche Flair und die außerordentliche gesunde Natur wieder.

Gasthaus zum Schwert
 

An sonnigen und warmen Tagen können Sie auf unserer Sonnenterasse die warmen Tage genießen und die Seele so richtig baumeln lassen.
Während Sie mit Freunden gemütliche Stunden erleben können Ihre Kleinen auf unserem extra eingerichteten Spielplatz spielen und Ihrem Tatendrang freien Lauf lassen.
Sonnenterasse
 
Unser  Spielplatz